Menschen und Organisationen müssen sich jetzt mit Ethik beschäftigen!

Aktualisiert: 30. März 2020

Wir erleben heute Situationen, die unlösbar scheinen, weil sie uns keine Optionen lassen.


Viele Entscheidungen müssen getroffen werden, ohne dass etwas eindeutig als richtig oder falsch bewertet werden kann.


Tun wir das eine, vernachlässigen wir das andere! Das trifft ganz besonderes auf die aktuelle Situation zu, deren Grenzen und Wahrheitsgehalt oft nicht klar ist. Wie handle ich moralisch richtig? Warum glaube ich was moralisch richtig und was falsch ist?

Wir kennen die Auswirkungen unserer Entscheidungen nicht. Immer mehr Entscheidungen sind heute komplex in dem Sinn, dass sich die Folgen weder planen noch vorhersehen lassen. Das fordert Entscheidungen, die nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne „Ergebnisgarantie“ getroffen werden.


Komplexität vergrößert die Ungewissheit und damit die Unsicherheit.

Erleben wir mit und nach Corona mehr Sicherheit oder mehr Sklaverei? Das liegt an jedem Einzelnen von euch! Auf welchen ethischen Basis gestaltet Du jeden Tag Wirklichkeit und damit Deine eigene Zukunft?

Die große Richtung, in die sich etwas entwickeln wird, ist durch viele kleine Bewegungen bestimmt.


Wie leicht Menschen auf falsche Nachrichten hereinfallen, dafür gibt es viele Beispiele. Teilweise werden diese absichtlich gestreut, teilweise aufgrund mangelnder Kenntnisse, etwa in Statistik, fehlinterpretiert. Fake News betreffen aktuelle Geschehnisse, aber zunehmend auch wissenschaftliche Nachrichten.

Wahrheit ist auch durch das Internet und seine Fake News immer schwerer als solche zu erkennen.

Die Informationsflut macht es immer schwieriger etwas zu bewerten. Es gibt immer mehr unterschiedliche Meinungen und gleichzeitig immer mehr valide Möglichkeiten.


Es sind nicht mehr wenige, die eine Richtung vorschlagen, sondern viele.

Mit dem humanSpirit Evolution Prozess entwickelst Du mit Deinem Unternehmen eine authentisch-stabile, ethische Orientierung!






62 Ansichten0 Kommentare