Unsere kostenlose

Krisenhilfe​ für Sie!

Unsere Hilfsangebote

Einzelcoaching für Menschen in Not

Mögliche Fragestellungen:

  • Sie machen sich Sorgen und fühlen sich einsam?

  • Sie sind Alleinerziehende Mutter oder Vater und sind mit der Ausgangssperre überfordert?

  • Sie sind selbstständig und haben Existenzängste?

  • Sie vertrauen nicht blind den Mainstream Medien und können die widersprüchlichen Informationen über Corona nicht mehr einordnen? 

Angeboten von Johanna Fuhrer, Julia Gieray, Cornelia Huber, Thomas Hein, Kornelius Fuhrer

Gemeinsam die Krise zur Chance machen!

 

VIDEOCALL: Gemeinschaft als Chance 
Sonntags 17.30-20.30 Uhr ab 12.04.2020

VIDEOCALL: Online-Gesprächskultur in Krisenzeiten

Mittwochs 17.30-20.30 Uhr ab 15.04.2020 (14-tägig)

 

Angeboten von  Sabine Bartscherer

Krisentelefon für Familien & Jugendliche

Seit der Corona-Krise gibt es 

  • in Deiner Familie mehr Streit? 

  • werden willkürliche Strafen und Regeln gegen Dich verhängt?

  • wird in deiner Familie geschlagen? 

Schicke uns eine E-Mail mit Deiner Telefonnummer und wir rufen Dich zurück. 

Angeboten von  Johanna Fuhrer, Juliy Gieray

Gesundheitscoaching

Für Corona Soforthilfe biete ich Gesundheitscoaching im ganzheitlichen Sinne, auch unter Einbeziehung Ihrer schulmedizinischen Vorerkrankunge und Medikation, Herzkohärenzübungen gegen Stress oder Angst, Ernährungspläne und ein Yogatherapieprogramm an. 


Auch bei dringlichen Fragen zum Thema Impfen können Sie sich an mich wenden. 

Angeboten von Dr. med. Cornelia Huber

Unser Alltag ist Momentan vielen Veränderungen unterworfen. Diese können Einiges in uns auslösen. Während es für die einen befreiend erscheint kämpfen Andere mit den tiefstem Ängsten. Angst aber ist ein schlechter Ratgeber. Einsamkeit und Isolation sowie Stress und Angst reduzieren die Abwehrkräfte unseres Immunsystems und macht uns verstärkt krankheitsanfällig. 

Der in der jetzigen Situation so entscheidende menschliche Zusammenhalt zur psychosozialen Stabilisierung wird in dieser Krise besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Da nach wissenschaftlichen Erkenntnissen sowohl die Art der Medienberichterstattung als auch Quarantänemaßnahmen Panik auslösen können, wird bereits jetzt von einer weitaus größeren Zahl traumatisierter Erwachsener, Kinder und Jugendlichen ausgegangen als bei den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York mit möglicherweise weitreichenden biografischen und gesellschaftlichen Konsequenzen.

 

Das humanSpirit Netzwerk bestehend aus erfahrenen Pädagogen, Psychologen und Coaches hat daher kostenfreie Angebote für hilfesuchende Erwachsene, Familien, Jugendliche und Kinder eingerichtet. 

Welchen Hintergrund haben die Coaches?

Die Reisen und Geschichten werden hier vertieft: